07.11.2002 03:08

Ein Mythos feiert Geburtstag

Kategorie: Exotische Technologien, unbekannte Flugobjekte
Von: Fosar/Bludorf

50 Jahre Roswell und kein Ende.

In diesen Tagen feiert ein weltweiter Mythos seinen 50. Geburtstag - der Roswell-Zwischenfall, die angebliche Bergung eines abgestürzten UFOs und seiner Insassen durch die amerikanische Luftwaffe in New Mexico.
Es zeigt sich, daß auch nach einem halben Jahrhundert diese Story noch nichts an Frische und Aktualität verloren hat und immer wieder für eine Überraschung gut ist.
Zunächst einmal rüstete sich allenthalben die UFO-Forscherszene, um das Jubiläum gebührend zu feiern. Eine weltweite Roswell-Initiative wurde ins Leben gerufen - in Deutschland übrigens initiiert durch die beiden Berliner Sachbuchautoren Joachim Koch und Hans-Jürgen Kyborg. Ziel der Aktion war eine Unterschriftensammlung, um das US-Militär dazu aufzurufen, nach 50 Jahren der Weltöffentlichkeit endlich die Wahrheit über Roswell zu sagen...

Mehr