01.09.2011 09:13

Leihen Sie uns mal kurz Ihr Ohr?

Kategorie: DNA und Bewusstsein
Von: Fosar/Bludorf

Nicht jedem Menschen ist es gegeben, seine Ohren derart zum Markenzeichen zu machen wie den prominenten Herren in unserer kleinen Galerie: dem britischen Thronfolger Prinz Charles, dem deutsch-französischen Schauspieler Dominique Horwitz oder gar Mr. Spock aus dem Star-Trek-Universum (verkörpert von Leonard Nimoy). Nichtsdestoweniger spielen die Ohren in unser aller Leben eine wichtige, wenn nicht unverzichtbare Rolle. Manchem wird dies erst bewußt, wenn seine Ohren nicht mehr mitspielen wollen. Gerade in unserer heutigen Zeit sind die Ohren besonderem Streß ausgesetzt...

Wir haben uns bereits ausführlich mit den olfaktorischen und gustatorischen Wahrnehmungen (Sehen und Schmecken) beschäftigt. Wir möchten das Thema unserer Sinne weiter fortführen, heute mit der auditiven Wahrnehmung, die unsere großen oder auch kleinen Ohren von Geburt an das ganze Leben gewährleisten müssen. Neben dem Sehen, Schmecken und Riechen ist das Hören einer der wichtigsten Sinne, die wir im Leben benutzen.

Wann haben Sie das letzte Mal daran gedacht, daß Sie Ohren haben? Es ist möglicherweise lange her, es sei denn, Sie leiden unter Tinnitus oder sind schwerhörig und müssen ein Hörgerät benutzen. Für die meisten von uns ist die Existenz unserer Ohren so selbstverständlich, daß wir uns ihrer Existenz im Alltag kaum bewußt werden.

Mehr