Status: Nicht existent

Kategorie: Exotische Technologien, unbekannte Flugobjekte
Von: Fosar/Bludorf

Naval Communication Station Harold E Holt, North West Cape, Australien

Geheime Projekte zur Weltraumverteidigung und zum Dialog mit Extraterrestrischen

Neueste Fakten beweisen: Das Militär verfügt über technische Anlagen, die zur Kommunikation mit Extraterrestrischen oder auch zur Abwehr von Angriffen aus dem Weltraum geeignet sind. Den Schlüssel dazu bildet eine Verbindung des Wissens über Antigravitation, Frequenzen und hexagonale Formen. Derartige Technologien existieren tatsächlich, da sie aus dem Orbit auf der Erdoberfläche sichtbar sind. Was unsichtbar bleibt, ist die moderne Gravitationsforschung. Die befindet sich in einer anderen - vermutlich unterirdischen - Etage. Was jetzt bereits klar ist - durch fraktal-hexagonale Strukturen in Verbindung mit geeigneten Frequenzen läßt sich eine offensive Plattform in Richtung Weltraum errichten. Eine solche Militärbasis befindet sich in einer abgelegenen Region im Westen Australiens.

Mehr