Was nicht existiert, gibt es nicht...

... oder Sie finden es in diesem Buch!

Grazyna Fosar & Franz Bludorf

Status: Nicht existent

Antigravitation im Einsatz: Weltraumverteidigung · Tarnkappentechnologie · Mind Control

Michaels Verlag Peiting 2008

ISBN 978-3-89539-388-4

EUR 14,80

Das Wissen über Antigravitation hat in unserer Realität den Status "Nicht existent". Warum? Es erlaubt, vieles möglich zu machen, was angeblich nicht möglich ist:

  • Sie ist die perfekte Tarnkappentechnologie
  • Die Geheimbasen NORTH WEST CAPE und PINE GAP in Australien - aktiv in der Weltraumverteidigung
  • Kosmische Kommunikation durch hexagonale Antennenfelder
  • Abschirmung gegen Waffensysteme jeder Art
  • Zugang zu fast unerschöpflichen Energieressourcen, die uns von Kernkraft und fossilen Brennstoffen unabhängig machen könnten
  • Offensiver und defensiver Einsatz gegen extraterrestrische, interdimensionale und militärische Flugobjekte

Wer über solches Wissen verfügt, will es nicht mit anderen teilen. Er kann sich dann für den Rest der Welt unangreifbar machen.

Neue Fakten aus den USA, Australien, Großbritannien und Rußland.

Die Entwicklung futuristischer Weltraumwaffensysteme erfordert daher eine Doppelstrategie aus strikter Geheimhaltung – selbst vor den eigenen Verbündeten – und dem Aufbau neuer Feindbilder. Man erzeugt eine Dramaturgie der Angst vor einer Bedrohung der Erde aus dem Weltall.

  • Strategische Koordination: Die "Agency"
  • Status: Nicht existent!
  • Rang: Selbst für Mr. President unangreifbar

Erstmals in deutscher Sprache dokumentiert: Die US-Studie zur Weltraumverteidigung und die ehemals streng geheime ("Eyes Only") Studie des britischen Militärgeheimdienstes DI55: "Unidentified Aerial Phenomena in the UK Air Defence Region" ("Unidentifizierte Luftphänomene im Luftverteidigungsraum des Vereinigten Königreichs").

Sensationelle Satellitenaufnahmen!


Bestellen: