Live your Dreams!

Grazyna Fosar & Franz Bludorf

Spektrum der Nacht

Gut schlafen – klar träumen

- Mit einem Nachwort von Rainer Holbe -

Omega-Verlag Aachen 2002

ISBN 978-3-93024-326-6

+++ VERGRIFFEN! +++

Spektrum der Nacht ist ein spannender und humorvoll geschriebener Reiseführer durch die Quantenwelt des Schlafens und Träumens, randvoll mit aktuellen Insidertips aus der Praxis für die Praxis.

Der erste Teil untersucht das Phänomen des Schlafes aus medizinischer und naturheilkundlicher Sicht und befasst sich mit den Faktoren, die seine Qualität beeinflussen (u.a. Radiästhesie, Geomantie, Elektrosmog, Sonne, Mond und Wetter).

Der zweite Teil ist den nächtlichen Träumen gewidmet. Die Autoren zeigen hochwirksame Mentaltechniken auf, die es erleichtern, sich an seine Träume zu erinnern und sie schließlich aktiv zu gestalten. Die hohe Kunst des Klarträumens ermöglicht es dem „Zauberlehrling“ nicht nur, lästige Alpträume loszuwerden, sondern auch viel für seine persönliche Weiterentwicklung zu tun, ja sogar, neue Verhaltensmuster oder Sportarten einzuüben u.v.m.

Ein Leben ohne Schlaf ist undenkbar,  und niemand kann ihm entkommen.

Das Schlafbedürfnis jedes Menschen jedoch ist individuell höchst unterschiedlich und wird nicht nur durch seine Lebensumstände, sondern auch genetisch mitbestimmt.

Es gibt im Grunde nur vier Ursachen für schlechten Schlaf: bestimmte Krankheiten, Umweltfaktoren, Ernährungsfehler und psychische Probleme.  Aber es gibt tausend Möglichkeiten, Abhilfe zu schaffen.  Einige der erfolgversprechendsten werden Sie in diesem Buch kennenlernen.

Manche davon sind höchst überraschend. Hätten Sie z.B. gewußt, wie die Einrichtung Ihres Schlafzimmers Ihre Schlafqualität beeinflussen kann, oder welche Auswirkungen Elektrosmog, Frequenzen, Sonne und Mond haben?

Wenn Sie jedoch zu den Menschen gehören, die gut schlafen, bietet Ihnen dieses Buch die Möglichkeit, ein anderes faszinierendes Terrain zu erkunden: Die Welt der Träume.

Warum können sich manche Menschen an ihre Träume erinnern und andere nicht?  Sie können lernen, Ihre eigene Traumerinnerung zu verbessern.

Doch was fängt man mit seinen Träumen an, wenn man sich an sie erinnert?  Die überraschende Antwort lautet: Sie können aufhören, Träume nur zu deuten, und statt dessen anfangen, sie zu gestalten.  Diese faszinierende Möglichkeit steckt hinter dem Begriff des Klarträumens.  Ist es nicht viel interessanter, Regisseur zu sein, anstatt nur ein passiver Beobachter?  Auf diese Weise werden Sie nicht nur schnell und sicher lästige Alpträume los, sondern tun auch viel für Ihre persönliche Weiterentwicklung. Klarträume erlauben es sogar, ganz neue Verhaltensmuster oder Bewegungsabläufe beim Sport zu trainieren.

Oder gehen Sie im Traum auf Reisen, ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack - auf die Fifth Avenue in New York, in unbekannte Dimensionen des Bewußtseins oder quer durch die unendlichen Weiten des Universums!

Der "Harry-Potter-Effekt", den Sie in Klarträumen nutzen können, liefert den Schlüssel zur Welt der eigenen Vorstellungen, Ideen und Kreativität.

Die hohe Schule des Träumens führt Sie schließlich zu hoch wirksamen Mentaltechniken, die auf uraltem Wissen basieren, zu geheimen Kräuterrezepturen, zur Traumtelepathie und dem bislang fast unbekannten Wissen über das Schlafenan Orten der Kraft oder auf Ley-Lines.

Auch die moderne Wissenschaft versucht heute, die Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit zu erkunden.  Die faszinierenden Resultate neuester Untersuchungen haben bewiesen, daß diese Zwischenwelt wirklich existiert. Sie erweist sich als ein unschätzbares Übungsfeld für alle praktischen Bereiche des täglichen Lebens.

Im Amazon Marketplace suchen