< Top Secret Umbra (I)
23.06.2006 00:00 Alter: 13 yrs
Kategorie: Exotische Technologien, unbekannte Flugobjekte
Von: Fosar/Bludorf

Top Secret Umbra (II)


Nationale Sicherheit und Forschung. Die National Security Agency (NSA) hat einen Teil ihrer UFO-Akten freigegeben. Zweifellos sind die Dokumente authentisch, aber es stellt sich die Frage, wie viel Wahrheit sie enthalten. Keine dieser Akten stellt die Existenz der UFOs grundsätzlich in Frage. Offiziell vertritt die NSA einen Standpunkt der Offenheit, wobei sie die Möglichkeit, alle UFOs generell durch simple Naturphänomene, Sterne, Ballons oder Planeten zu erklären, offensichtlich ablehnt. Darüber hinaus macht sie auch unmißverständlich klar - im Rahmen ihres Auftrags für die nationale Sicherheit der USA - daß sie, so lange nicht das Gegenteil bewiesen ist, UFOs als eine potentielle Bedrohung ansieht, weil jeder andere Standpunkt gefährlich wäre. Im folgenden Artikel finden Sie ein authentisches NSA-COMINT-Dokument und andere Hintergrundinformationen. Mehr