Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Breaking News: Erste Briefings zum Pentagon-UFO-Report

Veröffentlicht am 04.06.2021

 

Der langerwartete Pentagon-Report über die bisherigen Erkenntnisse der UFO-Task-Force soll am 25. 6. 2021 veröffentlicht werden. Im Vorfeld haben hochrangige US-Geheimdienstbeamte Pressebriefings abgehalten, in denen bereits einige Details des Berichts bekanntgegeben wurden.

Diese Informationen sind absolut bemerkenswert, was den Tenor betrifft. Zum ersten Mal in der Geschichte der militärischen UFO-Forschung in den USA werden die Phänomene nicht geleugnet oder zu "Wetterballons" umgedeutet. Man gibt offen zu erkennen, dass man noch nicht weiß, was es mit den UFO-Sichtungen auf sich hat (??) Man konnte zwar keine Beweise liefern, dass es sich zwingend um außerirdische Raumschiffe handelt, kann dies aber auch nicht ausschließen.

In den letzten 20 Jahren sammelte die US Navy Berichte von Militärangehörigen über rund 120 Sichtungen, die in dem Bericht erwähnt werden und von denen die überwältigende Mehrzahl offiziell unerklärt bleibt. Insbesondere drei Fähigkeiten der Flugobjekte bereiteten den Navy-Ermittlern Kopfzerbrechen:

  • Beschleunigungen in der Luft oder im Wasser, zu denen irdische Flugzeuge bzw. U-Boote nicht fähig sind
  • Abrupte Richtungsänderungen
  • Die Fähigkeit, aus der Luft ins Wasser einzutauchen

Der Bericht stellt klar, dass es sich nicht um natürliche atmosphärische Phänomene handeln kann, da es während der Beobachtungen häufig zu Änderungen der Windrichtung kam, denen die Objekte nicht folgten.

Die einzige bislang sichere Schlussfolgerung ist, dass es sich keinesfalls um bekannte oder geheime technologische Entwicklungen des US-Militärs oder anderer US-Regierungsbehörden handelt. Ob andere Großmächte, etwa China oder Russland, mit solchen Technologien experimentieren, konnte nicht ausgeschlossen werden. Dass es sich um extraterrestrische Technologien handeln könnte, wird ausdrücklich als Möglichkeit anerkannt.

In einem Presseartikel ging die New York Times ausführlich auf die Pressebriefings der US-Geheimdienste ein.

Ganzen Eintrag lesen »

Joe Bidens Pressesprecherin muss Fragen zum UFO-Report beantworten

Veröffentlicht am 26.05.2021

Jen Psaki, Pressesprecherin des Weißen HausesJen Psaki, Pressesprecherin des Weißen Hauses

Das reguläre Pressebriefing im Weißen Haus am 25. 5. 2021 nahm vorübergehend einen etwas ungewöhnlichen Verlauf, als Joe Bidens Pressesprecherin Jen Psaki von einer Journalistin nach dem geplanten Pentagon-Report über die UFO-Task-Force gefragt wurde.

Lesen Sie hier das Transkript dieser Passage des Pressebriefings (Übersetzung des offiziellen Originaltextes vom Weißen Haus)

Ganzen Eintrag lesen »

Obama bestätigt: UFO-Sichtungen der US Navy "unerklärbar"

Veröffentlicht am 25.05.2021

Die UFO-Task-Force des Pentagon erhielt jetzt auch Unterstützung von höchster Stelle. In einer Fernseh-Talkshow bestätigte Ex-Präsident Barack Obama, die veröffentlichten Aufnahmen der US Navy seien nicht nur echt,...

Ganzen Eintrag lesen »

Pentagon veröffentlicht USO-Story

Veröffentlicht am 25.05.2021

Noch ist der offizielle Bericht der UFO-Task-Force des Pentagon an den US-Kongress veröffentlicht (geplant für Juni 2021). Dennoch meldet das Pentagon schon jetzt immer wieder Berichte an die Presse. Diesmal veröffentlichte der Washington Examiner ein Foto eines Flugobjekts (siehe Bild), das die US Navy im Jahre 2019 vor der Küste Kaliforniens geschossen hat.

Viel interessanter allerdings ist, was nur Sekunden später geschah. Das Objekt stürzte sich in den Pazifik und...

Ganzen Eintrag lesen »

Zeitspiegel

Veröffentlicht am 15.04.2021


Chronomirages – „Vergangenheit jetzt“ durch Quantenverschränkung?

Seit hundert Jahren empfangen  Schiffe im Nordatlantik immer wieder rätselhafte SOS-Signale unbekannten Ursprungs. Ruft die Titanic bis heute um Hilfe?

SOS – Titanic kommt wieder

Im Jahre 2012, exakt 100 Jahre nach dem legendären Untergang der Titanic, wurde im Londoner Auktionshaus Henry Aldridge & Son ein seltsamer Brief von James Arthur Paintin zur Versteigerung angeboten. Er war der persönliche Steward des Kapitäns der Titanic, Edward Smith.

Ganzen Eintrag lesen »

Neues Video: UFOs über Zerstörer USS Russell - bestätigt

Veröffentlicht am 12.04.2021

Es dringen weiterhin - nach und nach - Informationen über die Arbeit der UFO-Task-Force der US Navy (UAPTF) an die Öffentlichkeit. Diesmal handelt es sich um ein Video sowie einige Fotos, die 2019 an Bord der USS Russell, eines Zerstörers der Arleigh-Burke-Klasse, aufgenommen wurden. Sie zeigen mehrere unbekannte Flugobjekte in Pyramiden- und Kugelform über dem Schiff.

Ganzen Eintrag lesen »

Drehbuch einer Déjà-vu-Erfahrung

Veröffentlicht am 17.12.2020

Wie ein Mensch auf Raum und Zeit reagieren kann

Bei Déjà-vu-Erlebnissen haben die Menschen meist ein eher unbestimmtes Gefühl, an einem Ort früher schon einmal gewesen zu sein oder irgendeine Szenerie schon einmal erlebt zu haben. Es ist nicht unbedingt notwendig, solche Erlebnisse mit Hilfe der Reinkarnation erklären zu müssen. Man kann es aber auch nicht ausschließen.

Ganzen Eintrag lesen »

US-Navy und Skinwalker-Ranch

Veröffentlicht am 26.09.2019

In den letzten Monaten wurde in den seriösen Medien plötzlich ein ziemlich heikles Thema aktuell: Nach einigen unerklärlichen Vorfällen ermittelt die US-Navy über unbekannte Flugobjekte.

Durch die Person eines der Hauptbeteiligten kam auch die „Skinwalker-Ranch“ ins Spiel - ein mysteriöser Ort, an dem seit Jahren streng geheime Untersuchungen laufen.

Ganzen Eintrag lesen »

Vernetzte Intelligenz

Veröffentlicht am 29.06.2017

Lucy trifft Lucy. Im Film "Lucy" begegnet die Zeitreisende Lucy einem Urmenschen, der von Paläontologen ebenfalls Lucy genannt wird.Lucy trifft Lucy. Im Film "Lucy" begegnet die Zeitreisende Lucy einem Urmenschen, der von Paläontologen ebenfalls Lucy genannt wird.Das Bewusstsein geht online

Der bekannte britische Physiker Stephen Hawking ist der Meinung, dass die Menschheit ihre mentalen und physischen Fähigkeiten erhöhen muss, um die zunehmend komplexe Welt zu beherrschen und neue Herausforderungen zu meistern.

Die Evolution des Bewusstseins vollzieht sich wesentlich schneller als die körperliche, da hierbei weniger biologische als soziologische Faktoren zum Tragen kommen. 

Ganzen Eintrag lesen »

Der Neutrino-Schock

Veröffentlicht am 20.04.2017

Super Kamiokande Neutrino-Detektor (Japan)Super Kamiokande Neutrino-Detektor (Japan)Sie sind nicht das, was sie zu sein scheinen

Tief im Innern eines Berges in Japan befindet sich ein riesiger künstlicher See. Er beherbergt ein gigantisches Observatorium, den Detektor„Super-Kamiokande“. Paradoxerweise dient er dazu, Teilchen zu beobachten, die zu den kleinsten des Universums gehören - NEUTRINOS.

Ganzen Eintrag lesen »

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?